1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Ministerialgebäude
Inhalt

Sächsisches Staatsministerium der Finanzen

Aktuelle Themen

17. Dezember 2014 »Verfassungsmäßigkeit des Erbschaftsteuerrechts«

Heute hat das Bundesverfassungsgericht das erwartete Urteil zur Erbschaftsteuer verkündet...

16. Dezember »Weihnachtsfrieden für die sächsischen Steuerzahler«

Die Finanzämter des Freistaates Sachsen werden auch in diesem Jahr den sogenannten Weihnachtsfrieden einhalten. Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland hat seine Behörden angewiesen, die sächsischen Bürgerinnen und Bürger in der Weihnachtszeit nicht mit Maßnahmen zu belasten, die als unpassend empfunden werden könnten...

14. Dezember 2014 »Verhandlungen zur Finanzierung der Flüchtlingsunterbringung sowie zur Auswirkungen der November-Steuerschätzung 2014 auf den Kommunalen Finanzausgleich«

Nach konstruktiven Verhandlungen zwischen den Präsidenten des Sächsischen Städte- und Gemeindetages (SSG), Christian Schramm und des Sächsischen Landkreistages, Dr. Tassilo Lenk (SLKT) sowie Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland wurde am Samstag eine Untersützung der Kommunen für die Unterbringung von Flüchtlingen vereinbart. Gleichzeitig verständigte man sich über die Auswirkung der November-Steuerschätzung auf den Kommunalen Finanzausgleich (FAG) der Jahre 2015 und 2016...

11. Dezember 2014 »Ergebnisse der November-Steuerschätzung für Sachsen«

Am Mittwoch hat Staatsminister Prof. Dr. Georg Unland in Dresden dem Kabinett die regionalisierten Ergebnisse der Steuerschätzung im November vorgestellt. „Der Freistaat Sachsen kann sich dem Trend der aktuellen Steuerschätzung nicht entziehen. Während das laufende Jahr noch etwas höhere Einnahmen bringen dürfte als im Mai erwartet, werden wir im Doppelhaushalt 2015/2016 mit weniger Einnahmen rechnen müssen, als bisher geschätzt“, so der Finanzminister...

09. Dezember 2014 »Steuertipps vom Finanzministerium: Arbeitnehmer-Ehegatten/Lebenspartner sollten für 2015 Steuerklassenwahl prüfen«

Haben Ehegatten oder Lebenspartner eine für sie ungünstige Steuerklassenkombination gewählt, behalten ihre Arbeitgeber womöglich mehr Lohnsteuer ein als nötig. Zwar kann nach Ablauf des Kalenderjahres die Erstattung der zuviel gezahlten Steuer durch Abgabe einer Einkommensteuer-Erklärung beim Finanzamt beantragt werden, doch das Geld fehlt erstmal in der Geldbörse...

21. November 2014 »Kaufmännischer Geschäftsführer der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH berufen«

Dr. Tillmann Blaschke ist neuer kaufmännischer Geschäftsführer der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH. Der 1963 in Johannesburg (Südafrika) geborene promovierte Volkswirt verfügt über umfassende Erfahrungen als kaufmännischer Vorstand in international tätigen Unternehmen...

3. November 2014 »Frühstück der Besten« – Finanzminister gratuliert Jahrgangsbesten 2014

Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland mit den Absolventen Antje Elßner, Christin Exner, Stefan Vetterlein, Michael Heine, Susan Jakob, Vivian Bogedain, Christian Garbrecht und Anja Huth (v. l. n. r.). Nicht im Bild: Tanja Rockel.

Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland mit den Absolventen Antje Elßner, Christin Exner, Stefan Vetterlein, Michael Heine, Susan Jakob, Vivian Bogedain, Christian Garbrecht und Anja Huth (v. l. n. r.). Nicht im Bild: Tanja Rockel.
(© SMF)

Am 3. November 2014 hat der Staatsminister der Finanzen, Herr Prof. Dr. Georg Unland, die Jahrgangsbesten, die in diesem Jahr ihre Ausbildung in Sachsens Finanzverwaltung beendet haben, zu einem Frühstück in das Sächsische Staatsministerium der Finanzen eingeladen. Der Staatsminister möchte damit zum vierten Mal seit 2011 ein Zeichen der Wertschätzung für herausragende Leistungen setzen...

15. Oktober 2014 »Jetzt Lohnsteuer-Freibeträge für das Jahr 2015 beantragen«

Ab Oktober 2014 besteht für Lohnsteuerzahler die Möglichkeit, für den Lohnsteuerabzug im Jahr 2015 einen Freibetrag beim zuständigen Wohnsitzfinanzamt zu beantragen. Durch den Freibetrag ermäßigt sich die Lohnsteuer, die der Arbeitgeber vom Arbeitslohn einbehalten muss...

Ein Mann sitzt mit einem Laptop auf dem Bett und ein Kind schaut ihm über die Schulter.

»Steuererklärung elektronisch erstellen - ELSTER nutzen«

Wer bei seiner Steuererklärung den Zeit- und Papieraufwand möglichst gering halten möchte, sollte ELSTER nutzen - die ELektronische STeuerErklärung. Diese ermöglicht es Ihnen, Steuerdaten elektronisch via Internet an Ihr Finanzamt zu übermitteln und Steuerbelange direkt und bequem am Computer – ganz ohne Formularausdruck und Postversand – zu erledigen. Hierfür stellt Ihnen die Steuerverwaltung die kostenlose Software ElsterFormular zur Verfügung.

Marginalspalte

Staatsminister der Finanzen

Staatsminister Prof. Dr. Georg Unland. © Oliver Killig

Kontakt

Pressesprecher

Stephan Gößl

Bürgerbeauftragte

Christin Nowak

Portal der sächsischen Staats- finanzen

Abbildung des Fliesenmosaiks am Finanzministerium

Steuerportal

Portalgrafik des Steuerportals

Benötigen Sie für Ihre Steuer- erklärung noch Vordrucke oder Informationen? Nutzen Sie unser Steuerportal!

ELSTER

Elster-Logo

Die Elektronische Steuererklärung (ELSTER) bietet die Möglichkeit verschiedene Steuererklärungen elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln.

© Sächsisches Staatsministerium der Finanzen